Venedig

Galerie 5 von 6: Bild 5 von 9
Am Campo dei Mori. Der Name Mori soll sich auf ein Warenlager arabischer Händler beziehen und erinnert an die Verbindungen Venedigs zum Orient. Am Campo findet man drei Statuen aus dem 13. Jahrhundert. Am auffälligsten ist die Statue mit der eisernen Nase. Dort brachten früher die Venezianer Zettel mit kritischen Spott- und Schmähversen auf die Republik und die Widrigkeiten des Alltages an.