Grönland

Galerie 7 von 8: Bild 5 von 9
Grönländische Trachten mit farbenprächtigen Glasperlenumhängen, sowie Rentier- und Seehundhosen. Die Trachten entstanden im 19. Jahrhundert, als Walfänger bunte Glasperlen als Tauschobjekt mit nach Grönland brachten. Wer eine solche Tracht besitzt, der trägt sie auch voller Stolz. Fehlt dazu der Anlass, dann hängt man sie für die Passagiere der „Fram“ auf die Leine, damit auch die was zum Gucken haben. Ganz nach dem Motto: Sieht doch schön aus und der Zweck heiligt die Mittel.