Grönland

Galerie 1 von 8: Bild 7 von 9
Die "Fram" ankert vor Qeqertarsuaq. Der Ort liegt auf dem südlichen Teil der Disko-Insel. Der Name bedeutet „Große Insel“. Tatsächlich handelt es sich um die größte Insel an der Grönländischen Küste und mit ihren 8600 km² ist sie etwa so groß wie Korsika. Auf der Insel gibt es nur zwei ständig bewohnte Orte. Qeqertarsuaq mit ca. 1000 Einwohnern und 35 km nördlich davon die Inuit-Siedlung Kangerluk mit ca. 60 Einwohnern.